Meine SKULPUREN SIND die verdichteten Dokumentationen meines Erlebens.

Peter Ramsebner's small-scale wood sculptures document the things around us
that aren't always that clear or palpable.

Die Wechselwirkung von Selbst- und Fremdbild, Eigenständigkeit und Verbundenheit ist zentrales Thema der Arbeiten von Peter Ramsebner. Seine aus Holz herausgeschälten Figuren bilden stets eine unauflösbare Symbiose mit ihrem Alter Ego, das zugleich ihr Selbst spiegelt. Eine humorvolle Dimension gewinnt diese Dualität bei seinen Paar-Skulpturen: Mann und Frau stehen jeweils für sich, formen jedoch zugleich eine Einheit und werden dadurch unwillkürlich in Relation zu ihrem Partner wahrgenommen.

Ramsebner setzt sich zudem mit der Spannung zwischen - teils abgründiger - Realität des Lebens und Wunschvorstellungen auseinander, die in seinen Werken eine schicksalshafte Einheit bilden. Von seinem Standpunkt als Beobachter hat er stets diese irritierende Ambivalenz im Blickfeld. Ein Entkommen aus der Irritation gelingt nach Auffassung von Ramsebner erst durch Reflexion der Realität und gleichzeitigem Passieren-Lassen-Können - ohne reflexhaft gegensteuern zu wollen.

Birgit Krenmayr